Freitag, 12. Januar 2018

*Lora Bailora - Arrexmas *

4 Kommentare
Hallo zusammen,

Hi there,

ich habe heute zwei Layouts für euch, die ich mit der schönen Serie Arrexmas von Lora Bailora gemacht habe. Ihr findet sie hier im Shop der Scrapbook Werkstatt.
Eigentlich ist es ja eine Weihnachtskollektion, aber es sind auch etliche neutrale Papiere und Embellishments dabei, die auch gut zu anderen Themen passen.

today I want to share two layouts made with the beautiful Arrexmas collection  designed by Lora Bailora. You can find the collection here in the Scrapbook Werkstatt shop.
It is a Christmas collection but there are also  papers and embellishments that can be used for other themes.




Mein erstes Layout ist ein Weihnachtliches . Den witzigen Baumschmuck habe ich mal in einer Weihnachtsausstellung fotografiert, weil ich es zwar nicht kaufen wollte, es aber so witzig fand. Ich finde, die frischen Farben der Kollektion passen gut dazu.

My first layout is a Christmas layout with a picture of a funny ornament I found in a shop. I didn't buy it, but I had to take a picture. I love the fresh colors of the collection in combination with the picture.















Mein zweites Layout ist nicht weihnachtlich. Hier habe ich eher neutrale Papiere und Embellishments benutzt. Wie man sieht, geht auch das sehr gut. 

The second layout is not a Christmas themed one. I used some neutral papers and embellishments  and I really like how it turned out.















Ich muss sagen, mir gefällt die Serie sehr gut und demnächst gibt es noch mehr davon zu sehen.
Danke fürs Vorbeischauen.


I really like the collection and I'll share some more projects soon.
Thanks for stopping by.

Montag, 1. Januar 2018

*Scrapbook Werkstatt Januarsketch*

2 Kommentare
Hallo zusammen,

Hi there,

ein gutes neues Jahr wünsche ich allen.Ich hoffe, ihr seid gut hineingekommen und fit genug, um euch an den tollen Januarsketch der Scrapbook Werkstatt zu setzen. Der Sketch kommt diesmal von Michelle und so sieht er aus:

hope you all had a good start into the new year and you are ready for the first Scrapbook Werkstatt monthly sketch in 2018. This time the sketch was designed by Michelle and here it is :




im letzten Monat  durfte ich mit der tollen Kollektion Sweater Weather von American Crafts arbeiten, die ihr bei der Scrapbook Werkstatt bekommt. Das ist eine wirklich schöne Winterkollektion  mit wunderschönen Papierdesigns und Dekomaterial. Mit dieser Kollektion habe ich mein Layout zum Sketch gemacht.

last month I got the beautiful American Crafts Sweater Weather collection with my design team material. It's such a cute winter collection with beautiful paper designs and embellishments. My take on the sketch is made with this collection.





Ich mag die süßen Diecuts  und habe gleich eine ganze Menge davon verwendet. Im Hintergrund habe ich mit Schablone und Gitterpaste (ich mixe dafür Gelmedium mit Glitter .So kann ich mir Gitterpaste in allen Farben herstellen. Es gibt sie aber auch fertig. Das Foto ist, wie man unschwer erkennen kann schon ein paar Jahre alt und zeigt, dass ich schon immer Winter und Schnee mochte.

I love all these cute diecuts and used a lot of them . I also created a snowflake background with a stencil and acrylic medium mixed with glitter . I like that because it  allows me to make my own  glitter paste in every color I want. 





   











Schaut euch unbedingt auch die Umsetzungen der anderen Designteam Mitglieder in der Inspirationsgalerie an. Danke fürs Vorbeischauen.

Hop over to the Scrapbook Werkstatt inspiration gallery and get inspired by the projects the other design team members made using the sketch.
Thanks for stopping by.

Sonntag, 31. Dezember 2017

*December Daily - Seiten 16-24 *

3 Kommentare


Hallo zusammen,

Hi there,

pünktlich zum Jahresende ist mein Dezembertagebuch fertig geworden und ich möchte hier die noch fehlenden Seiten zeigen. Die Arbeit mit dem Kit der Scrapbook Werkstatt hat viel Spaß gemacht und ich freue mich über mein prallgefülltes Album.


it's the last day of the year and my December Daily is finished so I can share the rest of the pages. I had so much fun working with the Scrapbook Werkstatt December Daily Kit and I love how the album turned out.





Thema von Tag 16 ist Shopping. Ich habe die Tüte aus dem Kit benutzt und darauf weiter gearbeitet.
Das Papier mit den Häusern passt gut zum Stadtbummel mit Geschenke-Einkauf. Im Kit sind sogar kleine Diecuts in Form von Einkaufstüten.

Day 16 is about shopping. I used the glassine bag from the kit in the background of my page. The paper with the little houses is perfect for the shopping theme right? Oh, and I love the cute shopping bag diecut.












Tag 17 hat unsere Weihnachtskarte zum Thema. Passend dazu habe ich die kleine Karte mit Umschlag aus dem Kit verwendet. Dazu kommen noch ein paar passende Zeilen aus einem Weihnachtslied , mit Schreibmaschine getippt und eine Schreibfeder von Tim Holz.

Day 17 is about this year's Christmas card. I used the small card and envelope from the kit for some journaling and added a Tim Holtz pen nib.










Plätzchen dürfen im Dezembertagebuch natürlich nicht fehlen. Für die besonders Guten gibt es einen rosa Glitzerrahmen dazu, zusammen mit einem Band, Pailletten und einem hübschen Schleifen-Clip.
Der süße Stempel ist auch von der Scrapbook Werkstatt.

No December Daily without cookies! Good cookies deserve a pink glitter frame and a cute bow clip and sequins and a cute stamp. 










Wenn es draußen kalt ist gibt es drinnen Tee, Glühwein oder heißen Kakao aus den Liebling-Hirschtassen. Da passt perfekt die süße Tasse mit Vogel aus dem Diecut Pack von Pinkfresh Studio dazu.      

When it's cold outside we get out our favorite deer mugs and drink some tea, mulled wine or hot cocoa. I love the cute Pinkfresh Studio diecut.

















Wir renovieren gerade und haben deshalb eine eher sparsame Weihnachtsdekoration ohne Weihnachtsbaum  gehabt. Daher hat diese Seite ein Foto meiner Mini-Weihnachtsbäume bekommen. Im Umschlag hinter dem Foto versteckt sich das Journaling. Um das Foto herum habe ich einige ausgeschnittene Weihnachtsbäume und Päckchen gruppiert. Die Schleife aus meinem Fundus passt perfekt zum Paillettenband aus dem Kit.

We are renovating our house so we don't have much Christmas decoration and no tree this year. So this page got a picture of my mini christmas trees. Behind the picture there's an envelope with the journaling.I cut out some trees and packages and placed them around the picture.
The bow is from my stash and has the same color as the sequins.





Dieses Foto zeigt die Weihnachtskarten, die wir in diesem Jahr bekommen haben. Hinter das Foto habe ich eine Paillettentasche gesetzt. Dazu noch ein paar Stanzteile und einen passenden Flair Button.

This page is about the christmas cards we got this year. I placed a sequin pocket behind the picture and added some diecuts and a flair button.










Die Weihnachtsgeschenke sind eingepackt. Passend zur Verpackung gibt bei dieser Seite schwarz den Ton an. Dieses Papier aus dem Kit ist nicht gerade typisch Weihnachtlich, aber mir gefällt es. Die kleinen Päckchen sind aus einem der Kitpapiere ausgeschnitten.

All gifts are wrapped.Black is not a typical colour for Christmas but I like it. The little packages are cut out from one of the kit papers.
















Die Weihnachtstage haben wir bei unserer Familie verbracht.  Wie gemacht für diese Seite , sind die Häuser und das Auto aus dem Diecut Pack des Kits. Ich habe noch etwas Goldfaden benutzt, um den Weihnachtsbaum auf dem Autodach *festzubinden*.

We visited our family on christmas, so the houses and the car from the diecut pack are perfect for this page.I added some twine to *tie* the tree to the car.

















Die letzte Seite im Dezembertagebuch hat ein Overlay aus Folie mit Goldpunkten bekommen.
Dahinter verbirgt sich ein Foto vom Weihnachtsbaum meiner Eltern.

For the last page in my December Daily I made an overlay using an acetate sheet with gold dots.
Behind the overlay is a picture of my parents' Christmas tree.

























Das war noch einmal ein Blick in mein Dezembertagebuch.
Danke fürs Vorbeischauen. Kommt alle gut ins neue Jahr.

Thanks for stopping by. 
I wish you a Happy New Year.

Freitag, 22. Dezember 2017

*Altered Book Weihnachten/Winter*

3 Kommentare
Hallo zusammen,

im Rahmen meines Gastdesigns für Alexandra Renke habe ich ein sogenanntes Altered Book gestaltet. Das heißt, ich habe als Basis für ein winterlich, weihnachtliches Album ein altes Buch benutzt. Dazu muss man das Buch vorher präparieren. Man muss z.B. etliche Buchseiten entfernen, um Platz für Papier, Fotos und Dekoteile zu schaffen. Ansonsten könnte man das fertige Buch nicht mehr schließen.
Man geht dabei wie folgt vor. Zunächst schaut man, wieviele Seiten das Buch hat. Dann muss man entscheiden, wieviel Seiten das fertige Album haben soll. Einzelne Buchseiten sind, wenn man darauf mit Farbe und Medien (z.B. Strukturpaste) arbeiten will nicht stabil genug. Daher fasst man jeweils ca, drei bis vier Buchseiten zu einer Albumseite zusammen, indem man sie zusammen klebt oder näht. Man teilt also möglichst gleichmäßig über das Buch verteilt die benötigten Blätter für die Albumseiten ab. Die dazwischenliegenden, nicht benötigten Blätter des Buches trennt man heraus.
Wie das aussieht, habe ich in einer früheren Anleitung hier beschrieben und fotografiert.
Wenn man mit diesen Vorbereitungen fertig ist, kann man sich daran machen, Cover und Innenseiten des Buches zu gestalten.



So sieht mein fertiges Werk aus. Das Buch, mit dem ich gearbeitet habe (und das mir Alexandra netterweise zur Verfügung gestellt hat), hat ein nicht so gebräuchliches Format. Genau das hat mir aber so gefallen, weil es dem Format der Traveller's Notebooks entspricht, die momentan so beliebt sind. Das Cover habe  ich mehrere Male mit weißer Acrylfarbe gestrichen, gerade so viel, dass die Schrift auf dem Buchdeckel noch leicht durchscheint. Dann habe ich mit einer Schablone und goldener Strukturpaste ein Sternenmuster aufgetragen. Auf diesem Hintergrund habe ich dann weitergearbeitet. Benutzt habe ich dafür die schönen Papiere und Stanzen von Alexandra Renke , hauptsächlich aus der aktuellen Weihnachtskollektion.

















Und so sieht das Buch aufgeschlagen aus. Die erste Seite besteht aus Transparentpapier, durch das die folgende Seite durchscheint . Dieser Effekt gefällt mir sehr gut.Daher habe ich auch nur wenig davon verdecken wollen. In der unteren Ecke habe ich ein Stück Papier mit Notenlinien platziert und dazu ausgestanzte, mit Designpapier hinterlegte Päckchen und Bäume davorgesetzt. Für die Adventszeit fand ich die Zahlenreihe sehr passend.











Hier ist die erste Doppelseite des Buches zu sehen. Wie man sieht, habe ich in der Mitte einen schmalen Streifen Buchbinderleinen geklebt, um zu verhindern, dass die Seiten sich lösen. Das kann, je nachdem , wie das Buch gebunden ist, nach dem Heraustrennen der Zwischenseiten nötig sein.
Auch hier ind die Seiten wieder mit Designpapier und Ausstanzungen dekoriert. Dazu ein winterliches Foto und ein passender Liedtext, den ich sehr mag. Dieser ist mit der Schreibmaschine auf Transparentpapier getippt und eingeklebt.
















Dies ist die zweite Doppelseite im Buch.Ich habe links möglichst viel von der ursprünglichen Schrift sichtbar gelassen, weil sie sehr schön ist. Auch hier habe ich wieder ein Foto und weihnachtliche Stanzformen verwendet. Auf der rechten Seite habe ich drei Papierstreifen mit aufgenähten Sternen und Pailletten platziert. Die Sterne habe ich aus den ausgerissenen Buchseiten und Transparentpapier gestanzt.So finden auch die entfernten Teile noch einen Platz im fertigen Buch.





















Die nächste Doppelseite hat das Thema Weihnachtsmarkt. Inspiriert wurde ich dazu von einem der Designpapiere von Renke, auf dem viele kleine Häuser zu sehen sind. Ich habe etliche davon ausgeschnitten und zu einer kleinen Häuserzeile am unteren Seitenrand zusammengestellt.
















Für diese Doppelseite habe ich zuerst mit der schönen Wichtelwald Schablone  und Strukturpaste einen Hintergrund gestaltet und darauf dann mit Papier und Fotos weitergearbeitet.Der Engel stammt, ebenso wie Schablone und Stempel aus der Weihnachtskollektion von Alexandra Renke.
















Auch auf dieser Doppelseite kamen wieder Schablone, Strukturpaste und Stempel zum Einsatz. Zusätzlich gibt es einen Umschlag und einen Flügel, den ich aus Filz gestanzt habe.





















Hier ist eine Seite mit *Durchblick*. Ich habe dazu zwei, mit Pailletten gefüllte Folientaschen zwischen die Buchseiten, in die ich vorher Kreise gestanzt habe, geklebt. Mit ein paar Schleifen und Aufhängern werden daraus Weihnachtskugeln.
















Die Birkenstämme sind wieder mittels Schablone und  Strukturpaste entstanden.














Und dies ist die letzte Seite in meinem Buch. Links sieht man die Paillettentaschen der vorherigen Seite durchscheinen. Passend dazu habe ich diese Seite mit Sternen und Schneeflocken gestaltet. Auf der rechten Seite habe ich eine Tasche aufgesetzt. Darin kann man z.B. Notizen oder weitere Fotos aufbewahren.

















Nach dieser winterlich ,weihnachtlichen Inspiration wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest.
Danke fürs Vorbeischauen. Ich hoffe, das Betrachten des Buches hat ebenso viel Spaß gemacht, wie mir das Gestalten. Die meisten verwendeten Materialien (Stempel, Schablonen, Papiere und Stanzen) sind aus der Erlebniswelt von Alexandra Renke, dazu einiges aus meinem Fundus.